Datenschutzerklärung der MSP Pflege KG

(1) Allgemeines

Die Vermittlungsagentur „MSP Pflege KG“ (in der Folge auch kurz „Vermittlungsagentur“ genannt) verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (in der Folge auch kurz „DSGVO“ genannt) und des Datenschutzgesetzes in der Fassung des Datenschutzanpassungsgesetzes 2018 (in der Folge auch kurz „DSG“ genannt).

Der Ausdruck „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (betroffene Person) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Das Vermittlungsagentur verarbeitet nur solche personenbezogenen Daten (in der Folge auch kurz „Daten“ genannt), die zum Zweck der Vertragserfüllung erforderlich sind, die Sie der Vermittlungsagentur freiwillig zur Verfügung gestellt und für deren Verwendung Sie der Vermittlungsagentur Ihre Einwilligung zum jeweiligen Zweck erteilt haben, die zum Zweck der Wahrung der berechtigten Interessen der Vermittlungsagentur oder eines Dritten erforderlich sind oder für deren Verarbeitung eine anderweitige gesetzliche Grundlage besteht.

Die Vermittlungsagentur hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen eingerichtet, die sicherstellen, dass kein unberechtigter Zugriff auf die Daten und keine unzulässige Verwendung der Daten erfolgen kann. Die technischen und organisatorischen Maßnahmen werden laufend evaluiert und an die jeweiligen technischen Standards angepasst.

Die Vertragspartner der Vermittlungsagentur sind vertraglich verpflichtet, das Datengeheimnis (§ 6 Abs 1 DSG) einzuhalten. Es erhalten nur jene Vertragspartner Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der jeweiligen Zwecke benötigen.

Die Vermittlungsagentur bedient sich bei der Verarbeitung Ihrer Daten Auftragsverarbeiter, mit denen es gemäß Art 28 DSGVO entsprechende Vermittlungsvertrag der Personenbetreuung oder Pflege abgeschlossen hat.

Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt je nach Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und Zweck der Datenverarbeitung. Die Speicherung erfolgt, sofern die Verarbeitung der Daten zur Vertragserfüllung erforderlich ist, bis zur Beendigung der vertraglichen Beziehung, sofern für die Datenverarbeitung Ihre Zustimmung erforderlich ist, bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, sofern die Speicherung der Daten aufgrund von berechtigten Interessen der Vermittlungsagentur oder eines Dritten erfolgt bis zum Wegfall dieser berechtigten Interessen, und darüber hinaus solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen und Meldepflichten, insbesondere nach UGB und BAO, bestehen oder solange Rechtsansprüche aus Vertragsverhältnissen gegenüber der Vermittlungsagentur geltend gemacht werden können.

(2) Belehrung über Ihre Rechte (Betroffenenrechte)

Ihnen stehen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach Art 15 bis 22 DSGVO folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Recht auf Datenübertragbarkeit.

Ihnen steht gemäß Art 14 Abs 2 lit c DSGVO iVm Art 21 DSGVO das Recht zu, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben, wenn die Datenverarbeitung zum Zweck der Wahrung der berechtigten Interessen der Vermittlungsagentur oder eines Dritten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erfolgt, sofern der Vermittlungsagentur kein Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegendes Interesse hat, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Sollte die Vermittlungsagentur Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, steht Ihnen jederzeit das Recht zu Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben.

Sollte die Vermittlungsagentur Ihre Daten ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie jederzeit berechtigt, diese Einwilligung zu widerrufen.

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Ihre Betroffenenrechte geltend machen wollen, ersuchen wir Sie, sich entweder per e-mail (office@24h-pflege-wien.at) oder per Post (MSP Pflege KG, Heiligenstädter Lände 29 2.OG, 1190 Wien z.H. Herrn Andreas Preininger) zu senden.

Für den Fall, dass Sie sich in Ihren Betroffenenrechten verletzt erachten oder Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, steht Ihnen das Recht zu, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu erheben. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien.

(3) Nähere Information zur Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken

Die Verwendung Ihrer Daten zur Versendung von elektronischer Post zu Marketingzwecken (z.B. Newsletter) erfolgt nur nach Ihrer vorherigen Einwilligung. Sie müssen, um elektronische Post von der Vermittlungsagentur zu erhalten, der Zusendung im Wege des „Doppel-Opt-in-Verfahrens“ ausdrücklich zugestimmt haben. Dies bedeutet, dass Sie nach Bekanntgabe, dass Sie elektronische Post zu Marketing-Zwecken von der Vermittlungsagentur erhalten möchten, eine e-mail von der Vermittlungsagentur erhalten, in der die Vermittlungsagentur Sie ersucht, das gewünschte Abonnement für elektronische Post mittels Link zu bestätigen (zu erörtern!).

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit ohne Einhaltung einer bestimmten Frist und Form mit Wirkung für die Zukunft durch Mitteilung an uns per e-mail an (office@24h-pflege-wien.at) oder per Post (MSP Pflege KG, Heiligenstädter Lände 29 2.OG, 1190 Wien z.H. Herrn Andreas Preininger) widerrufen. Darüber hinaus ist die Austragung aus den Newslettern der Vermittlungsagentur durch darin eigens vorgesehene Links am Ende jedes Newsletters möglich.

(4) Einsatz von Cookies auf unserer Website

Die Vermittlungsagentur verwendet Cookies, um Ihnen seine Angebote so angenehm wie möglich zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Die meisten der von der Vermittlungsagentur verwendeten Cookies werden nach Ende der Nutzung der Website automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht. Es handelt sich dabei um sogenannte „Session-Cookies“. Session-Cookies werden beispielsweise benötigt, um Formulardaten zu erfassen.

Darüber hinaus verwendet die Vermittlungsagentur auch Cookies, die über die jeweilige Session hinaus in Ihrem Speicher verbleiben (Persistente Cookies). Bei einem weiteren Besuch wird automatisch erkannt, dass Sie die Website der Vermittlungsagentur bereits besucht haben und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese Cookies dienen insbesondere dazu, unser Angebot nutzerfreundlich, effektiv und sicher zu machen. Wie lange persistente Cookies auf Ihrem Computer / Smartphone / Tablet gespeichert werden, hängt davon ab welche Zeitvorgaben in den jeweiligen Cookies enthalten sind.

Durch das Ablehnen von Cookies wird die Funktionalität der Website der Vermittlungsagentur beeinflusst. Es kann passieren, dass Sie dadurch nicht alle Funktionen und Services nutzen können, die die Vermittlungsagentur Ihnen anbietet. Die Browser vieler Computer / Smartphones / Tablets sind typischerweise so eingerichtet, dass sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie keine Cookies verwenden möchten, haben Sie die Möglichkeit dies in Ihrem Browser entsprechend einzustellen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfe Ihres Browsers oder unter www.allaboutcookies.org.

(5) Einsatz von reCAPTCHA auf unserer Website

Zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular verwendet die Vermittlungsagentur den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und gegebenenfalls weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigte Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie auf deren Seite.